weiblicher Vorname

 

dänische Nebenform von Agnethe

friesische Nebenform von Agnet

Nebenform: Agneta dänische Nebenform: Agnethe

norwegische Form für Agnes

Bedeutung: keusch, rein, hehr, geheiligt

zum Gedenken an verstorbene bekannte Personen:

Agnete Bræstrup (* 1909 in Berlin, Deutsches Reich † 1992 in Kopenhagen, Dänemark) war eine dänische Ärztin, sie gründete Foreningen für Familieplanlægning (Verein für Familienplanung) im Jahr 1956

Agnete Hoy, auch bekannt als Anita Hoy (* 1914 in Southall, England † 2000 in Isleworth) war eine englische Künstlerin, der es gelungen ist, eine Brücke zwischen Industriekeramik und der Arbeit der Studiotöpfer zu schlagen

Agnete Olsen, später Granholm (* 1909 in Kopenhagen † 1997) war eine dänische Freestyle-Schwimmerin, die an den Olympischen Sommerspielen 1924 und 1928 teilnahm

 


Sie sind hier:

Namenskarten